Maja Sommer Samuelsen verrät spannende Weihnachtsrezepte

@Lulu Guldsmeden

Dänisches Weihnachtsessen

Maggie Riepl von Berliner Akzente schreibt: „Maja Sommer Samuelsen, die neue Küchenchefin im „Hotel Lulu Guldsmeden“ an der Potsdamer Straße 67, ist bei Weihnachten eine innovative Traditionalistin: Ein Familienessen, ja gerne, das muss sein! Aber das Festessen – das darf, ja sollte jedes Jahr variieren. „Ich gehöre nicht zu denen, die jedes Jahr ihre Weihnachtsgans brauchen“, sagt die 28-Jährige. Mal gibt es also Paté und Champagner, im nächsten Jahr einen ausgefallenen Salat oder auch mal wieder den allerbesten Rotkohl der Welt.“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Der Concierge Sam Ndiaye vom Sofitel Berlin Kurfürstendamm gibt visitBerlin ein Interview für seine persönlichen Tipps für eine besinnliche Weihnachtszeit

@Sofitel

Echte Geheimtipps

visitBerlin interviewt Sofitel Concierge: „Weihnachten – das Fest für die ganze Familie. Wenn Sie dieses nicht daheim, sondern in Berlin feiern möchten, können Sie sich auf gemütliche Weihnachtsmärkte und ausgezeichnete Restaurants für ein Weihnachtsessen freuen. Doch wo finden Sie das perfekte Restaurant für die Feiertage und einen Weihnachtsbaum für Ihr Hotelzimmer?
Der Concierge Sam Ndiaye vom Sofitel Berlin Kurfürstendamm gibt uns im Interview seine persönlichen Tipps für eine besinnliche Weihnachtszeit.“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Fondue im Jamboree als Gastrotipp von urbanite

@Grand Hyatt Berlin

Fünf Varianten mit fantasievollen Namen und natürlich jede Menge Käse.

Friedrich Reip von urbanite schreibt: „Es ist wahrlich kein Geheimnis, dass wir das Jamboree im Grand Hyatt am Potsdamer Platz zu unseren absoluten Lieblingsbars zählen. Im Dezember gibt es dafür nun einen Grund mehr: Bis Ende des Monats serviert das Team um Bar-Manager Felix Borchers fünf verschiedene Käsefondue-Variationen. Alpine Köstlichkeiten und LA-Eighties-Chic, passt das zusammen? Nicht so wirklich, aber lecker und gemütlich ist es trotzdem, und das ist ja letztlich doch das Wichtigste. Ein schönes Motto hat Borchers für das Ganze obendrein: Kunst, Käse und Krawall.“ Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

Urbanite empfiehlt Sticks’n’Sushi als Silvesterlocation

@Sticks’n’Sushi

Kulinarische Highlights zum Jahreswechsel

Friedrich Reip von urbanite schreibt: „In unserem bevorzugten Sushi-Restaurant tut sich zum Jahreswechsel Besonderes: Erstmals hat Sticks’n’Sushi-Küchenchef Song Lee ein eigenes Silvester-Menü kreiert.“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Luxury Travel Magazine empfiehlt Le Faubourg und The Grand

@Sofitel Berlin Kurfürstendamm

Eats and Treats in Berlin

Nick Constance vom Luxury Travel Magazine schreibt: „What’s really surprising is that Le Faubourg – Augsburger Str. 41 – is part of Sofitel, Berlin. Everyone knows hotel restaurants are a bit hit and miss, right? Well, not quite…sometimes you find one that shatters the myth …“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Felix Mielke testet 9 Brotaufstriche für die Süddeutsche Zeitung

@Sofitel Berlin Kurfürstendamm

Von nussig bis scharf

Felix Knoke von der Süddeutschen Zeitung schreibt: „Pflanzliche Brotaufstriche haben sich vom Ersatzprodukt aus Kriegszeiten zum modernen Frühstückstandard etabliert: Besonders in Biomärkten erwartet Kunden ein unüberschaubares Angebot aus mehr oder weniger fettigen, mehr oder weniger würzigen Aufstrichen aus Gemüse, Nüssen, Fetten und Ölen. Für diesen ungewöhnlichen Boom dürfte vor allem die Vegetarierbewegung verantwortlich sein, sagen Marktforscher: Herzhafte Brotaufstriche sind eine Alternative zu Wurst und Käse und eignen sich auch als Dip für Gemüse und Brot und sogar als Kochzutat oder zum Überbacken.“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Horváth auf Platz 5 und Sticks’n’Sushi auf Platz 10 der Top10 Berlin Silvestermenü Liste

@white kitchen

Köstliche Kompositionen pünktlich zum Jahreswechsel

Consuela Jungk von Top10 Berlin stellt exklusive Locations für Silvester vor. Wer alles dabei ist lesen Sie hier.

Top10 Berlin Weihnachtessen listet das Le Faubourg, Richard, Restaurant N° 5 und La Maison de L’entrecôte

@GrandHyattBerlin

Das bieten Berliner Restaurants zur besinnlichsten Zeit des Jahres

Consuela Jungk von Top10 Berlin stellt exklusive Locations für Weihnachtsessen vor. Wen Sie alles empfiehlt lesen Sie hier.

Die alkoholfreien Begleiter aus dem Horváth im Tagesspiegel

@whitekitchen

Cocktails ohne Prozente

Nicole Klauss vom Tagesspiegel schreibt: „Nach diesem heißen Sommer mit unzähligen Naturweinen, Gin Tonics, Infused Vodkas und Sherry Cobblers, geht es gleich so weiter: mit dem Federweißen, dem ersten Beaujolais und – es ist ja Herbst – mit reifen Rotweinen. Der kulinarische Kalender ist dieses Jahr voll mit Wein- und Spirituosenveranstaltungen: „Bar Market“, „Bar Convent“, „Old Fashioned Week“ – Anfang November feiert die Barszene weltweit. Und dann ist ja quasi auch schon Weihnachten: Weihnachtsfeiern, Martinsgans und (kulinarischer Tinnitus garantiert) Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt.“ Lesen Sie den gesamten Text hier.

Tilo Roth ist zurück im The Grand und Creme Guides berichtet

 

@Lenaganssmann

Lässig dinieren unter Kronleuchtern

Constanze Hallensleben von Creme Guides schreibt: „Tilo Roth ist zurück. Seines Zeichens Ex-Küchenchef im The Grandund nun wieder erster Mann am Herd im Restaurant-Bar-Club-Szenetreff in Mitte. Nicht, dass es Einbußen in der Atmosphäre des deutsch-französische Restaurants mit seinem Shabby-Chic gegeben hätte, da macht der Location an der Hirtenstraße so schnell niemand etwas vor.“ Lese Sie den gesamten Artikel hier.

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »