Creme Guides Top 10 Location für Weihnachtsfeier: Bonvivant und The Grand

@The Grand

Constanze Hallensleben von Creme Guides schreibt: „The Grand. Die Location in Mitte zählt zu den Hot Spots der Stadt, wenn es um das Thema Feiern geht. Diverse unterschiedlich inszenierte Räume bieten für jeden Anlass die richtige Kulisse. Vom kleinen Kreis bis zu 800 Personen.“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

B.Z. über das Bonvivant

@Bonvivant

Stefanie Hofeditz von der B.Z. schreibt: „In Schönberg hat ein vegetarisches Cocktailbistro eröffnet. „Das Bonvivant ist der Brückenschlag zwischen hohem Standard an einem lockeren Abend, (…) mit ausgefallenen Drinks und vegetarischem Soulfood. So steht’s auf der Website, klingt gut, aber ist es auch gut?“. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Falstaff berichtet über neues Cocktail-Bistro Bonvivant

@Bonvivant

Falstaff über Bonvivant: „Ein verbreiteter Irrtum lautet auch in der heutigen Zeit, dass die vegetarische Küche eine Küche des Verzichtes ist. Doch in der neuen Bistronomie am Berliner Kulinarikhimmel kommen die vegetarischen Bonvivants voll auf ihre Kosten – und bekommen neben Soulfood auch klare Cocktail-Kompositionen geboten. Dafür sorgen seit Juni Jules Winnfield und Te An Nguyen. Inspiration für ihr gemeinsames Projekt holten sie sich bei einer Poolparty in Beverly Hills – das Motto des Cocktail-Bistros in Berlin Schöneberg“. Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Radio Eins über Bolle, CARL & SOPHIE und Yacht AIDA

©Marvin Pelny

Radio Eins berichtet über Bolle, CARL & SOPHIE und Yacht AIDA. Hören Sie den Beitrag hier.

Erwin Seitz über Janine Woltaire

Janine Woltaire @White Kitchen

Erwin Seitz im Gespräch mit Restaurantchefin und SommelièreRJanine Woltaire aus dem HORVÀTH: „Die Küche von Sebastian Frank und der Service von Janine Woltaire spielen vorzüglich zusammen – kein Chichi, kein Getue, weder auf dem Teller noch im Lokal. „Wir arbeiten hier sehr ebenerdig“, sagt die Restaurantchefin. Sie sorgt dafür, dass flache Hierarchien im Service vorherrschen, wenn nicht freundschaftliche Verhältnisse, die etwas Sympathisches vermitteln. Die Kellerinnen drängen sich gegenüber den Gästen nicht auf. Wenn sich diese soeben vergnügen, werden sie nicht gestört; niemand grätscht in Tischgespräche hinein mit abgegriffenen Fragen wie: Ist alles recht so bei Ihnen?“ Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Tagesspiegel listet Le Faubourg und Nauta unter „9 Restaurants, die man ausprobieren sollte“

Der Tagesspiegel listet das Le Faubourg auf Platz 2 und das Nauta auf Platz 3 der Newscomer in Berlin. Zum Le Faubourg: „René Klages, der in Saarbrücken auf Zwei-Sterne-Ebene tätig war und in der „Bleiche“ in Burg nur ein paar Monate bis zum ersten Stern benötigte, ist ein perfektionistischer Filigranhandwerker, der weltweit nach den besten Produkten und Inspirationen sucht und sich keine Sekunde mit regionalen Erwägungen aufhält – damit ist er in Berlin fast schon ein Außenseiter“. Zum Nauta: „Diego Velasquez Jimenez hat im Juli die Nachfolge von Juan Danilo in der Küche übernommen und zeigt nun seine Version der japanisch beeinflussten peruanischen Nikkei-Küche. Mit gemischtem Erfolg: Seine Ceviche sind herausragend komponiert und abgeschmeckt, allen voran das vegetarische mit Melone, Artischocke und Süßkartoffeleis mit einem Hauch Anis“. Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

Le Faubourg Küchenchef René Klages im Inforadio Interview

@Le Faubourg

Rein Veit von Inforadio spricht mit René Klages: „Der Wahlberliner ist neuer Küchenchef im Restaurant Le Faubourg im Sofitel Berlin. Seine Gerichte: unaufgeregt, klar und harmonisch. Und: Die Berliner Restaurant-Welt ist um einen Laden reicher. Das Bob & Thoms hat vor wenigen Wochen aufgemacht. Wer die Macher sind und was dort an leckeren Speisen angeboten wird, darüber spricht Reiner Veit“. Den ganzen Beitrag hören Sie hier.

Maico Orso teilt seine Melonen-Rezepte mit den Lesern der Berliner Morgenpost

@Marvin Pelny

Franz Michael Rohm von der Berliner Morgenpost schreibt: „Trotz ihrer Süße und des großen Wasseranteils zählen Melonen erstaunlicherweise nicht zum Obst. Vielmehr sind die rund 40 verschiedenen Arten mit Kürbissen und Gurken verwandt. „Das merkt man deutlich bei den vielen Kernen, die Melonen besitzen“, stellt Maico Orso fest. Für die heißen Tage hat der Chefkoch des Restaurants „Carl & Sophie“ die erfrischende Vorspeise Gegrillter Römersalat, Wassermelone, Liebstöckelsalsa und Schafskäse auf der Karte.“ Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

René Klages ist neuer Küchenchef im Le Faubourg – Creme Guides berichtet

@Le Faubourg

Constanze Hallersleben von Creme Guides schreibt: „… Nun hat das Le Faubourg einen neuen Chefkoch: René Klages, ehemaliger Küchenchef des Restaurant 17fuffzig im Bleiche Resort & Spa im Spreewald, für das er einen Stern erkochte und „Meisterkoch der Region“ wurde. Mit seiner „Produktküche“ und der damit verbundenen Reduktion aufs Wesentliche möchte er vornehmlich Handwerk und Geschmack auf die Teller bringen.“ Lesen Sie den gesamten Beitrag hier.

Morgenpost-Menü im August bei CARL & SOPHIE

@Marvin Pelny

Berliner Morgenpost berichtet: „Gemüse ist mein Fleisch, oder Wassermelone ist das neue Steak könnte das Motto von Maico Orso lauten. Der Küchenchef im Restaurant „Carl & Sophie“ in Moabit legt seinen Fokus auf besondere Gemüsekreationen. Die vermeintlichen Beilagen sind so nuanciert komponiert, dass sie ganz für sich stehen können. Aber keine Sorge, auf Fisch und Fleisch muss beim Morgenpost-Menü im August niemand verzichten …“ Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Seite 1 von 2712345...1020...Letzte »